Der Amarok Dark Label.
Ein Edelmann mit Tiefgang.

So edel wie kaum ein anderer Pickup und dabei für fast alles zu haben – der Amarok Dark Label vereint problemlos Gegensätze wie Großstadt und Landpartie, wie Szene-Viertel und Schotterpiste. Elegantes Design und robuste Materialien. Zahlreiche Extras und wirtschaftlichen Pragmatismus. Eben ganz Edelmann mit Sinn für’s Bodenständige. Der Amarok ist ab sofort nicht mehr als Neufahrzeug konfigurierbar. Jedoch können Sie sich gern bei uns erkundigen, ob wir Ihnen einen Amarok als Neufahrzeug ab Lager anbieten können. Nur solange der Vorrat reicht!

Starting from

Starting from

  • WE ROK: der Amarok Club

    Für alle, die vom Amarok nicht genug bekommen.

    Der Amarok Club ist der Treffpunkt für alle begeisterten Amarok Fans und Fahrer, für Offroader und Pick Up Enthusiasten. Rund 3.500 Mitglieder treffen sich hier zum virtuellen Fachsimpeln und mehr. Sie zeigen voller Stolz ihre Fahrzeuge und diskutieren leidenschaftlich über Auf- und Umbauten, sie helfen sich gegenseitig mit Rat und Tat und tauschen sich zu außergewöhnlichem Zubehör aus. Zudem gibt es hier regelmäßig von Volkswagen Nutzfahrzeuge veranstaltete exklusive Aktionen, Gewinnspiele und Events und natürlich auch das Neuste aus der Zukunft … denn wie geht es mit dem Amarok weiter? Das und noch vieles mehr erfährt man im Amarok Club!

    Kostenlos anmelden
Besonders beeindruckend.

  • Edles Exterieur

    Dunkles Design, reine Kraft.

    Ein Auftritt mit Tiefenwirkung: Die exklusive Wagenfarbe Carbon Steel Grey Metallic, Schwellerrohe und die Stylingbar „Plus“ in Mattschwarz sowie 18-Zoll-Leichtmetallräder „Rawson“ in Anthrazit mit glanzgedrehter Oberfläche sorgen dafür, dass der Amarok Dark Label im Gedächtnis bleibt.

    Elegante Details wie mattschwarze Außenspiegelgehäuse, schwarze Türgriffe und ein „Dark Label“-Schriftzug machen den Look des Edelmannes komplett. Darüber hinaus rücken Bi-Xenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht sowie dunkel eingefärbte Rückleuchten seine kraftvolle Erscheinung ins rechte Licht.

  • Schwarzes Interieur

    Voll ins Schwarze.

    Das Innere hält, was das Äußere verspricht: Im Innenraum setzen die Stoffsitzbezüge „Salipra“ in Titanschwarz mit Knappnaht in Palladium sowie ein schwarzer Dachhimmel und schwarze Säulenverkleidungen den edlen Dark Look konsequent fort. Perfektionisten freuen sich über durchdachte Details wie den „Dark Label“-Schriftzug auf den Stofffußmatten.

  • Modernes Infotainment

    Tiefer Sound, pures Entertainment.

    Das Radiosystem „Composition Media“ sorgt beim Amarok Dark Label serienmäßig für pure Unterhaltung. Es umfasst ein 16,5 cm (6,33 Zoll) großes TFT-Farbdisplay, einen Touchscreen mit Annäherungssensorik, ein MP3- und WMA-fähiges CD-Laufwerk, 4 x 20 Watt Leistung mit sechs Lautsprechern, einen Doppeltuner mit „PhasenDiversity“ für bestmöglichen Radioempfang, einen SD-Kartenschacht, eine AUX-IN-Schnittstelle, eine u. a. iPhone-fähige USB-Schnittstelle sowie eine Bluetooth-Anbindung für Mobiltelefone.

    Für dieses Radiosystem ist auf Wunsch der Mobile Online-Dienst Car-Net App-Connect verfügbar. Erleben Sie eine neue Dimension von Komfort und Infotainment.